Karnevalsausschuß Unterbach 1957 e.V

Unterbach freut sich auf Klaus I. und Susanne I. als karnevalistisches Prinzenpaar

Klaus Hammer und Susanne Feldmann werden das nächste karnevalistische Prinzenpaar für Düsseldorf-Unterbach. Der Karnevalsausschuss Unterbach stellte die künftigen Tollitäten jetzt den Mitgliedern des “KA” vor. “Wir sind sehr froh über die besondere Anziehungskraft unseres Karnevals”, sagt KA-Präsident Henrik Damgaard. Die Begeisterung der KA-Prinzenpaare speziell 2016 und 2017 hat Klaus Hammer (58) und Susanne Feldmann (52) mitgerissen. “Die Entscheidung für die Session 2019 ist praktisch schon am Altweibertag 2018 gefallen”, erzählen Klaus und Susanne voller Vorfreude. Die beiden “Voll-Unterbacher” sind tief im örtlichen Vereinsleben verwurzelt. Klaus Hammer organisiert seit Jahrzehnten den kultigen Kostümball des Turnvereins TVU.

Susanne Feldmann turnte einst für den TVU auf dem Schwebebalken. Heute näht sie leidenschaftlich – am liebsten Karnevalskostüme. Sohn Niklas ist Standartenträger des KA. Im normalen Leben ist Klaus Hammer freigestellter Betriebsrat beim Röhrenkonzern Vallourec & Mannesmann in Düsseldorf-Rath. Der werdende Prinz ist verheiratet und hat drei Kinder. Sohn Nils macht im Jugend-Elferrat des KA mit. Susanne Feldmann ist Hotelfachfrau im Hotel der Familie Feldmann “Am Zault” in Unterbach.

Die Session 2019 wird unter einem besonderen Stern stehen: Aus 1819 gibt es die erste Dokumentation des Esels als Wappentier für Unterbach. Den Unterbacher Esel gibt es 2019 also seit 200 Jahren. Das werden die Karnevalisten in besonderer Weise zu feiern wissen. Traditionell tragen sie eselsgraue Uniformjacken. Die rot/weißen Ornate haben die künftigen Tollitäten Klaus I. und Susanne I. bereits bestellt.