Karnevalsausschuß Unterbach 1957 e.V

Das Unterbacher Kinderprinzenpaar 2017

Linus Rademacher (9) und Tammy Hesse (9) werden das Kinderprinzenpaar für die Unterbacher Karnevalssession 2017. Die beiden Jungjecken kennen sich schon, seit sie vor sechs Jahren im „Rabenhort“ anfingen. „Die gehen heute miteinander um, wie ein altes Ehepaar“, hört man aus Familienkreisen. Linus bringt einschlägige Erfahrungen mit: Sein Bruder Yannik war 2010 Kinderprinz. Als Maskottchen „Peter Pan“ war Linus damals immer dabei. Der Unterbacher Karnevalsumzug macht jedes Jahr halt vor Linus‘ Haustür. Leidenschaftlich singt der kommende Prinz die Hymne: „Oh Du, mein Unterbach!“ Ansonsten geht er in die „Froschklasse“ der Wichernschule und auf den Tennisplatz. Da tuschelt man schon vom „Boris von Unterbach!“

Die kommende Prinzessin Tammy I. ist ein Kind der Migration: Ihre Mutter stammt aus Österreich. Sie selbst stammt aus Erkrath. An ihrer Haustür zieht jedes Jahr der dortige Jecken-Umzug vorbei; samt Unterbacher Prinzenpaaren. Als Tammy dann auch noch 2010 im Unterbacher Rabenhort die Regentschaft von Katharina I. Sonnen erlebte – als Prinzessin von Yannick Rademacher, da brachen bei Tammy die rheinischen Gene vollends durch. Seither ist der Unterbacher Umzug Pflichtprogramm für die Familie Hesse. Der Wunsch wuchs, einmal Prinzessin sein zu dürfen. 2017 geht dieser Wunsch in Erfüllung: Am 15.1. wird die Klassenkameradin von Linus I. zu Prinzessin Tammy I. gekürt. Am 18.2. werden die Beiden auf dem Prinzenwagen durch Erkrath jubeln.

Am 26.2. werden sie ganz Unterbach und das angrenzende Eselsland mit ihrem Strahlen verzaubern und mit jede Menge Kamelle beglücken.